Über mich

Ich bin...

"Mein Ziel ist es emotionales Wohlbefinden für Sie und Ihren Hund herzustellen, damit Sie gemeinsam Ihr Leben geniessen können."


Verena Köppen

ursprünglich aus Deutschland und habe den Jahrgang 1980. Ich lebe mit meinem Mann, unseren beiden Hunden und zwei Katzen im wunderschönen Suhrental zwischen Aarau und Sursee in der Schweiz. Mein Mann ist meine rechte Hand und unterstützt mich in all meinen Vorhaben. Ausserdem bin ich technisch versiert und arbeite hauptsächlich in einem technischen Prüflabor, was mir in der Weise dient, zu Hinterfragen und ins Detail zu analysieren.

Ich habe die "Hundeschule" camis.dog aus der Motivation heraus gegründet, um mein Erlebtes und Erlerntes an Menschen weiterzugeben, die offen und bereit sind den Weg der Freundschaft mit ihrem Hund zu gehen. Ich sehe mich als "Übersetzerin der Hundesprache". Ich möchte Menschen das Wesen Ihres wunderbaren Hundes zeigen, dem Hund und Hundehalter helfen, Vertrauen und Sicherheit aufzubauen, nicht immer alles zu ernst zu nehmen, denn auch Humor und ein herzhaftes Lachen an der richtigen Stelle können Entspannung und Entlastung für alle Beteiligten bringen. Beziehung muss man Leben und nicht trainieren. Mehr dazu unter "Wissenswertes".

Hunde haben für mich schon immer ein Rolle gespielt, ob als Kind in der Familie und seit 2006 mit meinen eigenen Hunden, sie waren und sind ein Teil meines Lebens. Umso mehr liebe ich diese tollen hochsozialen Lebewesen und lerne immer wieder neues mit ihnen und für sie dazu.

2006 und 2008 kamen unsre ersten beiden Tierschutzhunde (Schweiz & Italien) zu uns in die Familie, die kleine Jack-Russel/Dackel Mischlingshündin Ninja und die Australien Shepard-Schäfer Mischlingshündin Trixy. Die beiden Fellis leben mittlerweile schon im Regenbogenland und werden immer einen besonderen Platz im meinem Herzen haben.

Danach kamen 2018 der kleine Milo und 2019 die Caja zu uns. Auch sie sind zwei Tierschutzhunde (Spanien). Sie haben unser Leben etwas auf den Kopf gestellt, aber mich Letzen Endes so inspiriert, dass ich eine Ausbildung zur Hundetrainerin gemacht habe.

Durch den Kontakt mit Marlen Brandenberg von der tschigi-school Hundeschule & Verhaltensberatung, die ich mit Milo und Caja besucht habe, und ihrer Empfehlung konnte ich bei NF footstep in Maienfeld die passende Ausbildungsstätte für mein Vorhaben finden. Marlen habe ich viel Wissen durch die Social Walks und Praktika zu verdanken, bei NF footstep konnte ich durch die Trainer Ausbildungen noch mehr dazulernen und bin dankbar dafür, diese Ausbildung "der anderen Art" dort gemacht haben zu dürfen. Sie hat mich viel über mich selbst und noch mehr über Hunde gelehrt. 


Ich bin bestrebt, mich stets Weiterzubilden, um auf dem neuesten Stand der Kynologie (Lehre von Rassen, Zucht, Pflege, Verhalten, Erziehung und Krankheiten der Haushunde) zu bleiben.

Aber eins darf man nicht vergessen bei all der Wissenschaft, das Herz und die Emotion für unsere Hunde...


Es bleibt spannend…

© Alle Rechte vorbehalten